___________________________________________________________

Freitag, 5. Juli 2013

Rettangolo polsini ...


                                          ...  (it. Rechteck Stulpen) 




 Als ich im April die Rettangolo (it. Rechteck) strickte wusste ich,
                        die musst du auch an den Händen tragen.






       Denn das Muster ist viel zu schön um es nur in Schuhen zu tragen.

                                                                    


          Es dauert bei mir manchmal etwas bis ich eine Idee umsetze.
 Na ja, und im Mai 
          war mir auch noch nicht so nach Stulpen für die kalten Tage.


Der Daumen soll es ja auch ein wenig warm haben.


Das Muster eignet sich hervorragend für ein einfach zu strickenden Daumen.



Gestrickt aus Lana Grossa Meilenweit Solo
mit einer 2.75 Nadel


Die Stulpen haben angezogen ca. 26 cm
und sind für kleine bis mittelgroße Hände.


Es gibt auch eine Anleitung, die findet ihr

hier

Sorry es hat sich ein Fehler eingeschlichen!!! 

Korrektur der Anleitung ist hier ROT gekennzeichnet!!!

         Anschließend das Muster bis zur 24. Runde stricken.
         In der 25.Runde werden für das Daumenloch, 
         die ersten 25 Maschen

gestrickt, 8 Maschen auf eine Hilfsnadel stilllegen, die Runde im Muster

         weiter stricken.







        P3 rnds . Follow chart row 1 - 72 , then knit until row 24.

        Row 25: k 25 sts, put 8 sts on a cable needle,

        continue row 25 and chart to end.







 
Dank einer lieben Strickfreundin
die fuzzele 
gibt es die Anleitung auch in englisch.
Sie ist mit in der PDF Datei.

Viel Spaß beim nachstricken!!!


Kommentare:

  1. Wunderschön !!!!! Danke dir für die Anleitung...Habe mir sofort gespeichert !!!!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,

    Danke und Bitte!!! :-)))

    AntwortenLöschen
  3. wow...das sind mal schöne Stulpen. Die Anleitung muss sofort her! Danke fürs Teilen :)
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Das sind super schöne Stulpen in ganz tollen Farben!
    Sehr lieb von dir, die Anleitung mit uns zu teilen. Danke!

    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Huch, jetzt hab ich erst gesehen, dass ich ganz schön hinterher hinke. Aber die Stulpen sind trotzdem schön :-)

    AntwortenLöschen