___________________________________________________________

Samstag, 9. Januar 2016

Viele kleine Knäulchen ...

... sind die Überbleibsel vom Hoko
passte da farblich nicht.
Sie brachten 98g auf die Waage, nur was damit anfangen?

Erst sollten es Stulpen werden ... war nicht überzeugend.
Es braucht halt so seine Zeit bis die Wolle weiß was es werden will.

Die Unisono "Reste" wollten Streifen sein 
für das Tuch Strobl von iscula (Monie Ebner).









Bin ja nicht so der große Fan von kraus rechts,
so habe ich glatt rechte "Keile" eingebaut.



Die Streifen den Knäulchen angepasst...





... und einen "Keil" mehr, damit es auch schön groß wird.


Die Modifizierung von der Anleitung findet ihr in meinem Projekt


Kommentare:

  1. ganz, ganz tolles Teil!
    Tücher habe ich zwar ausreichend, aber auch Reste mehr als ausreichend. Daher habe ich mir Deine Umsetzung gleich mal gespeichert, denn ich mag kraus rechts auch nur in Kombinationen mit anderen Mustern bzw. Umsetzungen.
    Auch die Farbauswahl finde ich interessant und toll gelungen.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  2. ein tolles tuch - manchmal muss man einfach warten was einem die wolle sagt. ich mag komplett kraus rechts auch nicht, deshalb gefallen mir deine glatten keile supergut.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen